GCR NAS Basistool

Funktionen und Möglichkeiten!

GCR NAS Basistool

Für die Nutzung von ALKIS-Daten über eine normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) benötigen Sie einen entsprechenden Import-Konverter. Mit dem GCR NAS Basistool lesen Sie Daten im NAS-XML-Format ein und geben diese in DXF aus. Mit diesem kostengünstigen Tool sichern Sie sich die Möglichkeit, selber NAS-Daten von Katasterämtern einzulesen. Durch die Umsetzung der NAS-Daten in das weitverbreitete DXF-Format stehen Ihnen alle Türen offen.

 

950,00 €

  • verfügbar

Mit dem GCR NAS Basistool können Sie:

  • einen NAS-Bestandsdatenauszug oder einen NAS-Fortführungsauftrag einlesen
  • mehrere Dateien gleichzeitig einlesen, auch NBA-Dateien
  • GeoInfoDok V 5.1, 6.0 und 6.1 verwenden
  • den Inhalt als DXF-Datei ausgeben
  • Koordinatentransformationen* durchführen
  • aus verschiedenen Modellen auswählen
  • Einen Ausgabemaßstab festlegen
  • Punktlisten als CSV-Dateien ausgeben
  • eine Datei mit allen punktförmigen Signaturen erzeugen
  • eine Flurstücksliste mit Eigentümerangaben als Html- oder als Text-Datei erzeugen*
  • Ihren Fortführungsauftrag unabhängig kontrollieren

Besondere Eigenschaften:

  • Berücksichtigung der Darstellungspriorität
  • Weitgehendes Beachten der Präsentationsregeln
  • Verwenden der Original-Signaturen aus dem Signaturenkatalog NRW
  • Verwenden von benannten Plotstilen
  • Erzeugen von Linientypen
  • Flächenangaben werden an das Flurstückskennzeichen als Attribut angehängt.
  • Punktkennzeichen werden an die Vermessungspunkte als Attribut angehängt.
  • Wahlweise werden die Koordinaten anderer Koordinatensysteme als Attribute an die Vermessungspunkte angehängt.
  • Für ÖbVI werden für Flurstücke eigene Blöcke mit den Eigentümerangaben erstellt.
  • Für ÖbVI werden wahlweise weitere Attribute wie Vermarkungsart, Lagegenauigkeit, inkl. Beschreibungstext, als Attribute angehängt.
  • Die DXF-Datei kann wahlweise für AutoCAD Versionen 2000/ 2004 oder 2007 – jünger erzeugt werden.
  • Der Maßstab, das Koordinatensystem und die AutoCAD Version sind am Dateinamen erkennbar.

Anfragen über unser Kontaktformular oder an team@planify.de.

Wir beraten Sie auch gerne telefonisch unter 0821-449 749 02.